Freitag, 21 Februar 2014 16:08

WienTourismus setzt auf Open Innovation

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Bei der Erarbeitung der Wiener Tourismusstrategie 2020 setzt der WienTourismus auf einen globalen Zugang: Reisende aus aller Welt, TourismusexpertInnen und WienerInnen sind via Ideenwettbewerb dazu eingeladen, neue, unkonventionelle und provokante Vorschläge für die Destination Wien einzubringen. Die besten finden Eingang in die strategische Planung und sollen Wiens Chancen im Wettbewerb um Gäste erhöhen. Titel des Open-Innovation-Projekts, zu dem rund 650.000 UserInnen aktiv eingeladen werden: "Jetzt oder nie: Ihre Idee für #Wien2020"

Im Rahmen der Vorarbeiten zur Wiener Tourismusstrategie bis 2020 nutzt der WienTourismus einen partizipativen Zugang: Via Ideen-Wettbewerb sind die Wiener Bevölkerung, Reisende mit Wien-Erfahrung, aber auch "Wien-Neulinge" weltweit dazu aufgerufen, ihre Vorschläge einzubringen. Auch StudentInnen touristischer Bildungseinrichtungen in Österreich werden angesprochen. Insgesamt werden rund 650.000 TeilnehmerInnen über die Website www.wien.info, die Social-Media-Plattformen Facebook und Twitter sowie über Newsletter und den Vienna Experts Club International aktiv kontaktiert. Die zentrale Frage lautet dabei: "Was macht Wien 2020 zur attraktivsten Stadt Europas?" Ab sofort und noch bis zum 18. März 2014 werden Vorschläge in deutscher und englischer Sprache angenommen.(wien.info)

Weitere Informationen

Gelesen 1870 mal Letzte Änderung am Freitag, 21 Februar 2014 16:19
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Aktuelle und kommende Veranstaltungen

Aktuelle Ideenwettbewerbe

  • Stadt, Land, mobil - Müssen wir wohnen, wo wir mobil sind, oder können wir mobil sein, wo wir wohnen?
    Wie kann die Digitalisierung unsere Mobilität zukünftig verbessern – in der Stadt wie auf dem Land? – Visionen und Impulse zu dieser Frage können alle Bürgerinnen und Bürger noch bis zum 21. November über das Ideenportal des Deutschen Mobilitätspreises einreichen.…
  • Die Ideenplattform der S-Bahn Mitteldeutschland
    MITGESTALTEN statt nur mitfahren – S-Bahn Mitteldeutschland und Innolytics starten OpenInnovation Plattform Mit wachsender Bevölkerungszahl in der Metropolregion Mitteldeutschland steigt auch die Nachfrage nach den Angeboten des Regionalverkehrs. Doch wie können diese Angebote wirklich kundennah gestaltet werden? Welche Bedürfnisse haben…