Open Innovation Blog

Video-Montag: Was ist eigentlich Innovation? Email Drucken

Verfasst von Jörg Walter, Kategorien: Entrepreneurship 2.0

Was ist eigentlich Innovation? Eine einfache Frage mit vielen unterschiedlichen Anwtorten.
Sehen Sie selbst, was die Teilnehmer des Lisbon Council's 2010 Innovation Summit antworten.

Und was ist Innovation für Sie? Ich bin gespannt auf Ihre Kommentare.

Sie finden die Seite des Lisbon Council hier: http://www.lisboncouncil.net

 

 

 

 

Keine Kommentare

Video-Montag: Das iPad schlägt die Zeitung, oder? Email Drucken

Verfasst von Jörg Walter, Kategorien: Zukunft & Trends

Zum Start ins neue Jahr möchte ich Ihnen ein kurzes Video schenken.

Der Trend zu digitalen Medien ist unaufhaltsam so bieten auch immer mehr Printmedien eine digitale Ausgabe an. Eine Zeitung auf dem iPad steht der Papierausgabe ja auch in Nichts nach, oder?

 

Keine Kommentare

Wir wünschen Ihnen ein gutes Jahr 2011 Email Drucken

Verfasst von Jörg Walter, Kategorien: Innovationsmanagement allgemein

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreichen Start ins neue Jahr, viele kreative Ideen und ein gutes Händchen bei der Umsetzung Ihrer Innovationsvorhaben.

Bleiben Sie uns auch in 2011 als Leser, Kommentator oder kreativer Impuls bei OpenInnovators.de erhalten.

Ihr Team von OpenInnovators.de

Carmen Siegeler
Jochen Ulbricht
Jörg Walter

Keine Kommentare

Open Innovation Konferenz in Frankfurt Email Drucken

Verfasst von Jörg Walter, Kategorien: Open Innovation

Morgen startet in Frankfurt die 2-tägige Open Innovation Konferenz, die vom Handelsblatt im Sheraton Hotel durchgeführt wird.

Ich freue mich auf die Vorträge der folgenden Redner:

  • Prof. Dr. Ellen Enkel, Leiterin des Dr. Manfred Bischoff Institutes für Innovationsmanagement der EADS 
  • Dipl. Ing (FH) Eckard Foltin, Head of Creative Center, Bayer MaterialScience AG 
  • Dr. Michael Koch, Manager Science Relations and Innovation Management, BASF SE 
  • Prof. Dr. Thomas Müller-Kirschbaum, Corporate Senior Vice President, Henkel AG & Co. KGaA 
  • Frank Mattes, Senior Manager, Innovations- und Change Management, HLP Hirzel Leder & Partner 
  • Dr. Michael Heiss, Principal Consultant Open Innovation, Siemens AG
  • Jörg Heuer, Leiter Exploration & Enabling Technologies, Deutsche Telekom AG, Laboratories
  • Bernhard Schweizer, Geschäftsführer, InnovationLab GmbH
  • Dr. Klaus Griesar, Leiter der Konzeptlabore Deutschland, Merck KGaA
  • Dr. Oliver Weinmann, Geschäftsführer, Vattenfall Europe Innovation GmbH
  • Dipl.-Ing., M.Sc. Robert Heismann, Leiter Innovationsmanagement, Porsche AG
  • Dr.-Ing. Carlos Härtel, Direktor, GE Global Research
  • Prof. Dr. Marc Drüner, Professur für Marketing und Innovationsmanagement Steinbeis-Hochschule Berlin
  • Dr. Ulrich Weiss, Head of Strategic Innovation Management, OSRAM GmbH
  • Dieter Klasmeier, Marketing Communications Operations Manager, eB Leader 3M
  • Jens Bode, Global Strategic Insight Manager, Henkel AG & Co. KGaA
  • Gülderen Tuna, Head of Marketing, DHL Solutions & Innovations
  • Dr. Fee Steinhoff, Leiterin Projektfeld „User Driven Innovation", Deutsche Telekom AG
  • Thomas Andrae, Director, 3M New Ventures

 

Wir als OpenInnovators.de sind als Medienpartner dabei und ich werde an beiden Tagen persönlich da sein. Sprechen Sie mich also ruhig an! Ich freue mich über jeden Kontakt.

Keine Kommentare

Ankündigung: Gastbeitrag von Jens-Uwe Meyer Email Drucken

Verfasst von Jörg Walter, Kategorien: Innovationsmanagement allgemein

Logo IdeeologenHeute darf ich Ihnen ein Novum im OpenInnovators.de-Blog ankündigen: Wir konnten Jens-Uwe Meyer von den Ideeologen für einen Gastbeitrag gewinnen. Die Ideeologen beschäftigen sich mit den Themen Ideenfindung und Kreativität. Hierbei werden Workshops und Beratung angeboten.

Im Gastbeitrag "Kreativ trotz Krawatte - warum es Unternehmen so schwer haben, auf neue Ideen zu kommen" wird Jens-Uwe Meyer beschreiben was eine gute Innovationskultur charakterisiert und wie sich Unternehmen aufstellen müssen um auch in Zukunft innovativ und kreativ zu sein.

Der Beitrag wird am 26. November 2010 erscheinen.

Möchten Sie auch in Zukunft Gastbeiträge hier im Blog lesen? Dann schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail oder posten Sie Ihre Anregungen hier als Kommentar.

Keine Kommentare

Video-Montag: Google's Culture of Innovation Email Drucken

Verfasst von Jörg Walter, Kategorien: Innovationsmanagement allgemein

Ein kurzer Einblick in die Innovationskultur von Google gibt Ihnen das folgende  Interview mit Nikesh Arora, einem Google-Manager.

Google ist in Deutschland mit Sicherheit eines der umstrittensten Unternehmen der Internetbranche. Nichts desto trotz ist Google ohne Zweifel innovativ und das auf eine andere Art und Weise als die meisten anderen Unternehmen. Lernen Sie hier wie Google es macht.

 

Keine Kommentare

Good Practice: Daimler Business Innovation Email Drucken

Verfasst von Jörg Walter, Kategorien: Innovationsmanagement allgemein

Drei Jahre ist er nun alt, der Bereich Business Innovation der Daimler AG. Vor gut einem Jahr hatten wir hier im Blog schon mal einen Blick auf die Innovationsaktivitäten von Daimler geworfen, speziell auf die Business Innovation Community.

Nun zieht Daimler eine durchweg positive Bilanz. Nach eigenen Aussagen sind mehr als 50 Geschäftsideen identifiziert worde. 11 Pilotprojekte wurden gestartet. Ich finde das durchaus eine positive Bilanz.

Daimler zeigt, wie in einem großen Unternehmen, das von sehr vielen als statisch und oft auch als bürokratisch wahrgenommen wird, Innovationen abseits der normalen Wege stattfinden können. Der Bereich Business Innovation zeigt aber auch, dass es anderer Innovationsformen bedarf um dies zu realisieren. Wie ein Start-up wurde der Bereich geführt, wenngleich die Mitarbeiter auf das gesamte Know-How (und bestimmt auch auf eine gute finanzielle Basis) zurückgreifen können.

Die bisher realisierten Pilotprojekte  beschäftigen sich alle mit dem Thema Mobilität der Zukunft:

Keine Kommentare

Die Kraft der Zusammenarbeit Email Drucken

Verfasst von Jörg Walter, Kategorien: Kooperation & Netzwerke

Am Wochenende bin ich mal wieder auf ein schönes Video bei youtube.com gestossen. Hinter dem Titel Power of Collaborative Innovation verbirgt sich eine Aufzeichnung vom World Economic Forum 2008 in Davos.

In der einstündigen Session diskutieren Wirtschaftsführer über die Stärke, die durch Zusammenarbeit und gemeinsame Anstrengungen entstehen. Ich finde es interessant zu sehen, welche Gedanken sich Unternehmen machen, die nicht unbedingt an der forderen Front der Open Innovation-Bewegung stehen.

Lassen Sie sich inspirieren!

 

Teilnehmer:

  • Jacques Aigrain, CEO, Swiss Re, Schweiz
  • Carlos Ghosn, President und CEO, Renault, France; President und CEO, Nissan, Japan
  • Thomas H. Glocer, CEO, Reuters, England
  • Mark G. Parker, President und CEO, Nike, USA
  • Hector de J. Ruiz, Vorstandsvorsitzender und CEO, AMD, USA

Keine Kommentare

Innovationen durch Netzwerke steigern Email Drucken

Verfasst von Jörg Walter, Kategorien: Kooperation & Netzwerke

Vor kurzem bin ich auf die Präsentation einer sehr interessanten Studie der Deutschen Bank Research gestoßen. Unter dem Titel "Innovationssteigerung durch kollektive Netzwerke und offene Unternehmenskulturen" wurde untersucht, wie sich soziale Medien und die Öffnung des Innovationsprozesses auf die Innovationsfähigkeit von Unternehmen auswirken.

Eine wichtige Erkenntnis ist, dass Netzwerke, die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens erhöhen können. Das muss von den Unternehmen jedoch gewollt und auch aktiv gesteuert werden. Die Risiken und Bedenken sind übrigens die gleichen, die wir in unserer eigenen Untersuchung identifizieren konnten.

In der Studie werden einige Praxisbeispiele genannt. Es ist interessant zu sehen, dass auch hier im Wesentlichen wieder Unternehmen vorgestellt werde, die im B2C tätig sind. Das deckt sich mit meiner eigenen Beobachtung. Unternehmen im B2B-Bereich, also Maschinenbauer, Automobilbauer, etc. halten sich mit der Öffnung des Innovationsprozesses stark zurück.

 Sie finden die Präsentation hier.

Keine Kommentare

Innovation is about connecting the dots... Email Drucken

Verfasst von Jörg Walter, Kategorien: Ideen & Kreativität

...das ist die Kernbotschaft von Stephen Shapiro bei seinem Vortrag auf der TEDxNASA. Wieder ein kleines Fundstück, das mir bei meinen Recherchen zur Frage "wie entstehen Innovationen?" begegnet ist.

Verbinden Sie doch diese Woche auch ein paar Punkte... 

Stephen Shapiro ist Innovationsberater und hält Vorträge zum Thema Innovation und Open Innovation. Sehr interessant ist auch sein Blog.

Keine Kommentare

Multiprojektmanagementstudie - Österreich Email Drucken

Verfasst von Jörg Walter, Kategorien: Innovationsmanagement allgemein

Wie organisieren Sie Ihre Innovationsprojekte im Unternehmen? Wie effizient ist Ihre Projektlandschaft? Wie erfolgreich sind Sie damit? Wie stehen Sie damit im Branchenvergleich?

In Zusammenarbeit mit der PFI - Plattform für Innovationsmanagement in Österreich führt der Lehrstuhl für Technologie- und Innovationsmanagement der Technischen Universität Berlin die Studie "Internationales Benchmarking zum Multiprojektmanagement - Österreich" durch. Seit 2020 werden die kritischen Erfolgsfaktoren des Managements von Projektlandschaften untersucht.

Machen Sie mit und profitieren Sie von den folgenden Vorteilen:

  • Kostenlose Teilnahme an der größten MPM-Benchmarking-Studie Europas
  • Unternehmensspezifische Auswertung Ihrer MPM-Leistungsfähigkeit im Branchenvergleich
  • Abschlussbericht mit kritischen Erfolgsfaktoren und Best Practices
  • Vergleich der eigenen MPM-Leistung mit internationalen Top- und Low-Performern (z.B. aus Österreich, Deutschland, Dänemark, Finnland, Kanada, Korea, Schweiz)
  • Instrument zur weitergehenden internen Selbstevaluierung
  • Teilnahme an der MPM-Anwendertagung Österreich gemeinsam mit der Plattform für Innovationsmanagement (voraussichtlich Februar 2011)

Alle Informationen und die Möglichkeit sich für die Teilnahme an der Studie zu registrieren finden Sie hier: www.austria.multiprojectmanagement.org

Keine Kommentare

TOP 100 kürt die Innovation des Jahres 2010 Email Drucken

Verfasst von Jörg Walter, Kategorien: Zukunft & Trends

DX-Therm DeckeUnser Partner TOP 100 hat in den vergangenen Wochen die Innovation des Jahres 2010 gekürt. Zur Bewertung standen 10 Produktinnovationen der im Juli durch Lothar Späth ausgezeichneten Top-Innovatoren, also der 100 innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands. DieInnovationen kamen dabei aus den Branchen Fotovoltaik, Luftfahrt, Maschinenbau, IT, Elektrotechnik und Pharma.

Durchsetzen konnte sich in diesem Jahr die"DX-Therm Decke" der Fa. Veit Dennert KG aus Schlüsselfeld.

Die DX-Therm Decke ist  ein energiesparendes Deckenheizsystem, das auf das besonders angenehme Prinzip der Strahlungswärme setzt und besonders kostengünstig ist.

Wir gratulieren dem Gewinner und freuen uns über diese Innovation!

Keine Kommentare

Wie man zu guten Ideen kommt Email Drucken

Verfasst von Jörg Walter, Kategorien: Ideen & Kreativität

Bei meinen Streifzügen durch Internet bin ich wieder auf eine sehr schöne Darstellung gestoßen, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte.

 

Steven Johnson ist ein amerikanischer Autor, der sich mit dem Thema Verknüpfung von soziologischer und technischer Entwicklung beschäftigt.

Leider habe ich das Buch "Where good ideas come from - The natural history of Innovation" noch nicht gelesen, vielleicht aber jemand unserer Leser.  Ich freue mich auf Kommentare.

Keine Kommentare

Innovationsmanagement mal ganz einfach erklärt Email Drucken

Verfasst von Jörg Walter, Kategorien: Innovationsmanagement allgemein

Wie erkläre ich Innovationsmanagement mit einfachen Bilder? Schauen Sie hier:

 

Keine Kommentare

Zukunft-Innovation.com ist online Email Drucken

Verfasst von Jörg Walter, Kategorien: Ideen & Kreativität

Seit gut drei Wochen ist nun die Plattform Zukunft-Innovation.com online. Ich hatte Ihnen das Projekt vor einiger Zeit ja schon mal vorgestellt. Die Plattform wird durch 3M Österreich betrieben und hat nach eigenen Aussagen das Ziel die Innovationskultur und Innovationsfähigkeit im deutschsprachigen Raum zu fördern.

Was kann man auf Zukunft-Innovation.com denn finden?

Nun, der wichtigste Teil ist sicherlich der Bereich der Ideenwettbewerbe und Fragestellungen. Unternehmen haben hier die Möglichkeit Fragestellungen einzubringen, die von den registrierten Innovatoren beantwortet und bearbeitet werden können. Derzeit sind 7 Fragen aktiv. Die Fragestellungen reichen dabei vom Thema eMobility (eingestellt von Siemens) bis hin zr Zukunft des Lesens(eingestellt von MediaCom). Derzeit kommen die Fragesteller noch mehrheitlich aus Österreich. Ich bin gespannt, wann deutsche und schweizer Unternehmen diese Plattform für sich entdecken.

 Neben der sogenannten "Kreativ-Zone" mit Fragestellungen gibt es eine "Community" in der die beteiligten Firmen und Innovatoren vorgestellt werden.  Ein Blog ist natürlich ebenfalls vorhanden.

Bemerkenswert an Zukunft-Innovation.com sind die geringen Kosten für Fragesteller, die das Konzept für Unternehmen interessant machen dürfte. Nach eigenen Angaben verfügt die Plattform mehr als 500 Innovatoren, was aus meiner Sicht ein sehr gutes Ergebnis ist.

Ich bin gespannt, wie sich die Plattform entwickelt.

Keine Kommentare

Mit Cluster und Kooperationen die Innovationsfähigkeit steigern Email Drucken

Verfasst von Jörg Walter, Kategorien: Kooperation & Netzwerke

Das wohl bekannteste Technologiecluster der Welt ist das Silicon Valley in Kalifornien.  Ursprünglich als Industriepark von der Stanford University gegründet, beherbergt dieses Gebiet einen großen Teil der weltweit führenden Technologieunternehmen, wie z.B. Cisco Systems, AMD und Google.  Große Technologie- und Innovationssprünge wurden durch diese Unternehmen bewältigt und man kann sicherlich behaupten, dass das Silicon Valley einer der Treiber für die Entwicklung des Internets und seiner Anwendungen war und ist.

Cluster und räumliche Nähe von Unternehmen und Universitäten befruchten und schaffen den Boden für neue Technologien und Innovationen. Aber nicht nur in Kalifornien funktioniert dieses Prinzip, auch Indien, China, Singapur oder Finnland bilden erfolgreiche Technologiecluster.

RWTH Aachen - Campus MelatenIn Deutschland hat man in der Vergangenheit jedoch vergeblich nach solch einem Cluster gesucht. Die RWTH Aachen hat nun in den letzten Jahren die Initiative ergriffen und plant Europas größten Technologie-Campus. Insgesamt stehen 2,5 Quadratkilometer Fläche für Unternehmen und Hochschule zur Verfügung. Bei der Gesamtinvestition wird mit ca. 2 Milliarden Euro gerechnet.

Vorgesehen sind 19 Technologiecluster, darunter Themenbereiche wie Bio-Medizintechnik, Optische Technologien und nachhaltige Energietechnik.  Die enge Verzahnung zwischen Forschung und Unternehmen (bisher haben mehr als 90 Unternehmen ihr Beteiligung zugesagt) sollen Innovationen beschleunigen.

Ich glaube, dass die Initiative der RWTH Aachen ein zukunftsweisendes Konzept ist, die Innovationsfähigkeit in Deutschland zu erhöhen und uns technologisch wettbewerbsfähig zu machen. Ein Land wie Deutschland lebt von seinem Wissen und der Fähigkeit dieses zu organisieren und auch zu kommerzialisieren.

Schon in diesem Jahr soll es los gehen. Ich bin auf die ersten  Ergebnisse gespannt.

Keine Kommentare

Spielen Sie noch Bingo oder innovieren Sie schon? Email Drucken

Verfasst von Jörg Walter, Kategorien: Innovationsmanagement allgemein

Zum Start der neuen Woche habe ich mal wieder einen kleinen Gedankenanstoss aus dem Hause IBM. Denken Sie bei Ihrem nächsten Innovationszirkel doch einfach mal darüber nach ob Sie gerade Buzzwordbingo spielen, oder sich wirklich der Innovation widmen.

 

 

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in die Woche!

Keine Kommentare

LEANmagazin - Internetseite zum Thema Lean Management Email Drucken

Verfasst von Jörg Walter, Kategorien: Innovationsmanagement allgemein

LEANmagazin

In unregelmäßigen Abständen stelle ich Ihnen interessante Internetseiten und Webportale vor. Vor kurzer Zeit bin ich auf das LEANmagazin gestoßen, eine Internetseite, die sich mit den Themenfeldern Lean Development, Lean Projekte, etc. beschäftigt.

Neben Praxisberichten aus unterschiedlichen Branchen wie z.B. Maschinenbau, Chemie oder Logistik gibt es aktuelle Meldungen und Kommentare zum Lean Management. Wer sich für Literatur und Tools zum Thema interessiert ist hier ebenfalls bestens aufgehoben. Eine Veranstaltungsübersicht runden das Bild.

Ich finde, dass das LEANmagazin eine tolle und vor allem aktive Seite ist, auf der ich immer wieder gerne Beiträge lese. Schauen Sie doch auch mal rein.

 

Keine Kommentare

OpenInnovators.de vernetzt sich Email Drucken

Verfasst von Jörg Walter, Kategorien: Kooperation & Netzwerke

Der heutige Beitrag im Blog ist seit langem mal wieder einer in eigener Sache.

Wir sind mittlerweile die größte deutschsprachige Internetplattform, die sich mit den Themen Innovationsmanagement und Open Innovation beschäftigt. Auch die Kombination von Blog, Forum, Community und Informationsdienst ist einmalig.

Um Sie in Zukunft noch besser informieren und erreichen zu können haben wir OpenInnovators.de weiter für Sie vernetzt. Unterschiedliche Personen haben unterschiedliche Informationsbedürfnisse uns so finden Sie uns ab sofort in folgenden Netzwerken:

Amazon:
Natürlich lesen wir sehr viele Bücher über Innovationsmanagement, Open Innovation oder andere Management Themen. Unsere Lieblingslisten und Buchrezensionen, die von uns erstellt werden finden Sie auf Amazon.
http://Amazon.OpenInnovators.de

Twitter:
Da wir sehr viele Internetseiten und Onlineportale lesen und beobachten, informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Artikel. Folgen Sie uns auf Twitter und Sie sehen was wir lesen und gut finden.
http://Twitter.OpenInnovators.de

Mister Wong:
Viele Artikel oder Internetseiten sind so interessant, dass man Sie nicht nur einmal lesen, sondern immer wieder darauf zugreifen möchte. Diese Seiten haben wir als Bookmark bei Mister Wong für Sie gespeichert.
http://MisterWong.OpenInnovators.de

Facebook:
In Facebook können Sie sich über alle unsere auf dem Laufenden halten. Werden Sie Fan von OpenInnovators.de auf Facebook und verpassen Sie keinen Beitrag im Blog und kein wichtiges Twitter-Update.
http://Facebook.OpenInnovators.de

Friendfeed:
Auch über Friendfeed können Sie sehen was wir als Bookmark ablegen oder im Blog posten. Einfach unsere Updates bei Friendfeed abonnieren.
http://Friendfeed.OpenInnovators.de

Wir hoffen, Sie damit noch besser informieren zu können und freuen uns auf Ihr Feedback und Ihre Kommentare.

Keine Kommentare

TrendPanel zu Open Innovation von Forward2Business Email Drucken

Verfasst von Jörg Walter, Kategorien: Open Innovation

Noch im vergangenen Jahr hat der Trendforscher Sven Gábor Jánszky und sein ThinkTank Forward2Business ein TrendPanel zum Thema Open Innovation durchgeführt und die Ergebnisse veröffentlicht.

Basierend auf dem Konzept der Delphi-Methode wurden ausgewählte Innovationsexperten zu ihrem Umgang mit Open Innovation befragt.

Als wichtigste Treiber für Open Innovation wurden der zunehmende Innovationsdruck, die Möglichkeit externes Wissen zu nutzen und die nun verfügbare technische Infrastruktur identifiziert. Zusätzlich wurden viele Chancen und Risiken identifiziert.

In der anschaulichen Darstellung der Best Cases sind die üblichen Beispiele, wie DesignbyMe von Lego, Tchibo ideas oder die Innovation Jams von IBM zu finden.

Interessant ist die Aussage, dass 56% der Unternehmen Open Innovation als grundsätzlich relevanten Trend erkennen. Dies deckt sich sehr gut mit unseren eigenen Untersuchungen über die ich Ihnen bald berichten werde.

Eine weitere wichtige Aussage ist der zeitliche Horizont, in dem Open Innovation in ausgewählten Branchen relevant wird. So werden für die Automobilindustrie (Mobilität, Automotive, Logistik) und die Telekommunikation die Jahre 2011 und 2012 vorhergesagt. Auch das deckt sich mit meinen eigenen Einschätzungen und Bewertungen.

Die Frage wird sein, wie klassische Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Automobilbranche und der Telekommunikation das Konzept der offenen Innovationsstrukturen in ihren Innovationsprozess umsetzen werden.

Sie finden die Ergebnisse der Studie zum Download hier.

Keine Kommentare

Aktuelle und kommende Veranstaltungen

Aktuelle Ideenwettbewerbe

  • Stadt, Land, mobil - Müssen wir wohnen, wo wir mobil sind, oder können wir mobil sein, wo wir wohnen?
    Wie kann die Digitalisierung unsere Mobilität zukünftig verbessern – in der Stadt wie auf dem Land? – Visionen und Impulse zu dieser Frage können alle Bürgerinnen und Bürger noch bis zum 21. November über das Ideenportal des Deutschen Mobilitätspreises einreichen.…
  • Die Ideenplattform der S-Bahn Mitteldeutschland
    MITGESTALTEN statt nur mitfahren – S-Bahn Mitteldeutschland und Innolytics starten OpenInnovation Plattform Mit wachsender Bevölkerungszahl in der Metropolregion Mitteldeutschland steigt auch die Nachfrage nach den Angeboten des Regionalverkehrs. Doch wie können diese Angebote wirklich kundennah gestaltet werden? Welche Bedürfnisse haben…